Skip to main content
Join Us

Jeder Look hat eine Geschichte.

1962

Gründung von HENKE & CO

1964

Erstes Kleidungsstück unter dem Namen „Tom“

1972

Erste Herrenkollektion

1979

Umbenennung in Tom Tailor

1989

Einführung
von Tom Tailor Kids

1999

Einführung
von Tom Tailor Women

2007

Einführung
von Tom Tailor Denim

2010

Einführung
von Tom Tailor Baby

Die Anfänge: Entdecker, Abenteurer - und Kaufmänner

1962 gründen die Hanseaten Uwe Schröder und Hans-Heinrich Pünjer das Unternehmen HENKE & CO - das sich erstmal darauf konzentriert, Textilien gewinnbringend zu vermitteln. Erste Amtshandlung: der Verkauf indischer Frotteetücher. Weitere Herren-Kleidungsstücke folgen - bis die erste Cordhose unter dem Namen „Tom“ vermarktet wird. Der Grundstein einer Idee ist gelegt.

Der Entdeckergeist des Uwe Schröder zeigt sich früh: 1967 begibt er sich auf einen 35-Stunden-Flug nach Hongkong, um dort eigenständig eine neue Produktionsstätte aufzutun - lange bevor so ein Abenteuer in der Branche üblich ist. Er ebnet sich selbst den Pfad, gründet letztlich seine erste Fabrik in Vietnam... die im Zuge des Vietnam-Kriegs schon 1969 wieder zerstört wird.

62
70
80
90
00
10
20

Geburt der Marke: We dress people!

Uwe lässt sich nicht entmutigen, im Gegenteil: dem bereits auf dem Markt etablierten Namen „Tom“ fügt er den englischen Begriff „Tailor“ hinzu und bringt so die heutige Marke hervor - von Beginn an in Verbindung mit dem heute bekannten Logo.

Schon die ersten selbst gebrandeten T-Shirts setzen ein Statement für Freiheit und Abenteuer: 1972 kommen sie unter dem Claim WE DRESS PEOPLE auf den Markt.

Entwicklung zu einer internationalen Markenfamilie

Slide 3

Slide 4

1989

1989 wird zunächst die Marke Tom Tailor Kids eingeführt, die dank ihrem lässigen Style schnell bei jungen Entdecker*innen beliebt wird.

Slide 5

Slide 6

1999

Die erste Damenkollektion folgt 1999 als Tom Tailor Women-Linie. Die Erweiterung bedeutet damals einen entscheidenden Schritt, um Tom Tailor als Marke zu etablieren, die heute nicht mehr aus dem Sortiment wegzudenken ist.

Slide 7

Slide 8

2006

2006 steigt TT mit dem Launch des ersten E-Shops in den Onlinehandel ein.

Slide 9

Slide 10

2007

Urbane Trends und Jugendkultur werden seit 2007 in der Tom Tailor Denim-Linie ausgelebt. Die jeansbasierten Kollektionen sind die lautere und schnellere Variante des Casual-Lifestyles.

Slide 11

Slide 12

2019

Für noch mehr Diversität kommen 2019 die Linien „My True Me“ und „mine to five“ zum Portfolio hinzu, die Plus Size- und Office-Styles mit der Qualität und Lässigkeit von Tom Tailor verbinden.

Weitere Themen

free ride to top